Herren 1, Saison 2019/20

Hintere Reihe: Rüdiger Koller (in Vertretung für 1. Vorsitzender Marc Keitel), Noah Reck, Nadja Schmidt, Niclas Mild, Fabien Winogrodzki, Benni Huck, Jan Strelau, Dominik Brath
Mittlere Reihe: Yannick Bischoff, Felix Merkel, Peter Fodor, Luca Bertrand, Alexander Bossert, Aaron Huck
Vordere Reihe: Trainer Kalman Fenyö, Sponsor Frank Wild, Tim Eisele, Fabian Ernst, Vallier Kirschner

Hallo liebe Handballfreunde,

die neue Saison steht wieder bevor. Die ersten Herren präsentieren sich mit einigen neuen Spielern, müssen sich aber gleichzeitig von einigen langjährigen Mitspielern ungewollt verabschieden. Vor allem der Verlust von Roman Weis, der uns leider aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung steht, schmerzt und wird uns an allen Ecken und Enden fehlen. Auf diesem Wege alles Gute.

Außerdem bedauere ich zutiefst den Wechsel von Luis Pfliehinger in die dritte Liga (TV Willstätt), da geht uns sehr viel Qualität verloren. Als Allrounder werden wir Noah St. Pierre (Karriereende) auch schmerzlich vermissen. 

Als Neuzugang können wir im Tor Luca Bertrand, im Rückraum Dominik Brath und im Kreis Jan Strehlau begrüßen.
Aus der zweiten Mannschaft ist Benni Huck zu uns gestoßen und nach langer Verletzungspause ist Aron Huck auch wieder mit dabei.
Aus der A-Jugend möchte ich Felix Merkel und Tim Eisele langsam an die Mannschaft heranführen. Somit möchte ich den eingeschlagenen Weg, verstärkt auf Eigengewächse zu bauen, weiterführen.

Die Vorbereitung lief leider nicht optimal, wegen Urlaub, Studium und Arbeit war die Trainingsbeteiligung nicht zufriedenstellend. Daher ist auch wieder unser Kampfgeist und Teamspirit gefragt, in einer ausgeglichenen Südbadenliga eine vernünftige Rolle zu spielen und ordentliche Ergebnisse zu erzielen.

Wir hoffen wieder auf die gewohnt tolle Unterstützung durch unsere Fans, was wir mit Kampfeinsatz und Siegeswillen zurückzahlen möchten!
Den Fans wünsche ich dabei viel Spaß und meinen Jungs eine gute und verletzungsfreie Runde.

Mit sportlichen Grüßen 

Kalman Fenyö

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.