Feuervögel – Road to Berlin (Teil 6)

Turnados weiß – Feuervögel (16:11)

Gestern ärgerten wir uns und das zurecht. Dabei lief zunächst alles nach Plan. Wir konnten schnell mit 4-1 in Führung gehen. Nach zwei schönen Kreisanspielen sowie zwei Treffern aus dem Rückraum, bei denen wir super die Räume genutzt haben, sah es sehr gut aus. Es blieb ein enges Spiel, in dem wir bis nach dem zweiten Drittel führten.

Leider lief im dritten Drittel nicht mehr viel zusammen. In der Abwehr oft einen Schritt zu spät oder nicht mehr konsequent genug. Im Angriff fanden kaum mehr Bälle den Weg ins Ziel. Gegen eine immer stärker werdende Abwehr fanden wir einfach keine Lösungen mehr oder der in dieser Spielphase nun stark haltende Keeper der Turnados machte die Würfe zu seiner Beute. So steht am Ende eine Niederlage über die wir uns ärgern, weil gefühlt eigentlich mehr drin war.

Schon nächste Woche wollen wir es besser machen. Dann sind am Sonntag, 3. April, um 13Uhr die Wiesel blau zu Gast in Sinzheim. Wir freuen uns über Ihre/eure Unterstützung.

Unterstützung:
Wer uns auf unserem Weg nach Berlin unterstützen will, kann das gerne mit einer Spende:

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Die Feuervögel

Handball kennt kein Handicap.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.