Wir halten zusammen!

Liebe Phönixler, liebe Handballfreunde, hallo Welt!

Wir halten zusammen!

Auch – oder eben gerade – in dieser außergewöhnlichen Zeit wollen und müssen wir zusammenstehen und an einem Strang ziehen. Anstelle von Training und Spiel, von Sieg und Niederlage, von  Jubel und Trauer, von Kampf, Schweiß und Anstrengung ist sie getreten: die Leere. Werktags- und Wochenend-Kalender sind ausgedünnt, es fehlt der Sport. Es fehlen die Begegnungen mit den Menschen, mit den Freunden, mit der Familie, mit den Handballverrückten, mit dem Handball, mit den Fans, mit der Mannschaft. Aber: Auch wenn wir vielleicht gerade nicht wissen, wo zum Teufel hin mit unserer Energie und unseren Emotionen, da müssen wir durch! Abstand ist die neue Nähe – und ein Wiedersehen wird es geben. Darum muss das Mannschaftsportler-Herz momentan das machen, was es sowieso gut kann: Füreinander da sein, aufeinander achten und für den Gegenüber handeln.

#sportverbindet #stayathome #WirIhrAlle #nurderbsv1971 #nachbarschaftshilfe #handball #abstandistdieneuenähe #vorfreude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.